SEO CHECKLISTE                                                                                                            Follow | Suche

Am besten ausdrucken und Punkt für Punkt abhaken

Startseite  >  SEO-Tipps  >  SEO-Checkliste

Diese Checkliste für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website ist besonders für Einsteiger und als Gedankenstütze hilfreich. Die Checkliste hilft beim Beantworten von Fragen wie "Welche Maßnahmen sind bereits umgesetzt?" bzw. "Wie kann ich Suchmaschinenoptimierung und Rankings verbessern?". Detaillierte Informationen finden Sie auf Wunsch in unserem SEO-Tutorial - oder über die SEO-Suche.

 

Der SEO-Check - 88 Ansatzpunkte für bessere Rankings

  1. Zeit genommen, um (zu Ihrem Online-Angebot bzw. zu Ihrer Zielgruppe) passende Keywords zu finden (siehe 2.) und die richtigen Keywords auszuwählen (siehe 3. bis 7.)?
  2. Personen aus Zielgruppe um Suchbegriffe für Online-Angebot gebeten, für häufigste Vorschläge die Top-Websites gegoogelt und dort (in Meta-Angaben) nach passenden Keywords gesucht?
  3. Mit Google Keyword-Tool alternative Keywords und Anzahl der Suchanfragen ermittelt?
  4. Auf synonyme Keywords, Singular und Plural sowie verschiedene Fälle geachtet?
  5. Bedacht, dass je mehr Treffer für ein Keyword, desto schwieriger ein Top-Ranking und je weniger konkret die Suche, desto schwieriger auch die Umwandlung von Besuchern zu Kunden?
  6. Bedacht, dass Optimierung für Kombination aus mehreren Keywords im Zweifel besser ist?
  7. Bedacht, dass statt Anlehnung der Keywords an Ihr bestehendes Offline-Angebot auch Abstimmung Ihres Online-Angebots auf Ihre Wunsch-Keywords möglich ist?
  8. Bedacht, dass es besser ist, jede Einzelseite für ein zusätzliches Keyword zu optimieren als eher kleine Websites mit wenigen Seiten für relativ viele Keywords?
  9. Nicht nur an Substantive gedacht, sondern auch Adjektive und Verben als mögliche Keywords in Betracht gezogen?
  10. Versuchung widerstanden, Seiten mit den dafür ausgewählten Keywords zu übersäen?
  11. Keywords im Domainnamen, in Seitennamen und -titeln, auf der Startseite verwendet?
  12. Keywords in Überschriften, im Fließtext oben, in Linktexten, fett hervorgehoben verwendet?
  13. Bedacht, dass Gewicht der Inhalte von Elementen, die oben und links auf einer Seite stehen, höher ist als von Elementen, die zentral, rechts oder unten auf derselben Seite stehen?
  14. Jede Seite auf ausreichende Dichte der Keywords in allen wichtigen Kategorien und ausgewogene Verteilung im Fließtext überprüft und optimiert?
  15. Keywords in Meta-Description (Inhaltsangabe, die Google mit max. 155 Zeichen anzeigt) jeder Seite verwendet?
  16. Google-Sucheingaben, bei denen eine Ihrer Webseiten auf den vorderen Google-Ergebnisseiten als Treffer angezeigt wurde sowie anhand der Logfiles die Herkunft Ihrer Besucher und den Weg über Ihre Seiten analysiert? Details zu Tipp 1-16: Keywords (mehr Tipps + Keyword-Tools)
  17. Zeit genommen, um nach freier Domain zu suchen, die Ihr Online-Angebot treffend beschreibt und die Ziele, die Sie mit Ihrer Website verfolgen, erfüllt?
  18. Falls Sie mit Ihrer Website v. a. auf die Gewinnung von Neukunden über Google abzielen: Bedacht, dass Ihr Domainname zumindest eines Ihrer Keywords enthalten sollte?
  19. Falls Sie mit Ihrer Website eher auf Besuche von Kunden und Interessenten, die Sie offline gewonnen haben, abzielen: Bedacht, dass die Domain Ihren Firmennamen enthalten sollte?
  20. Keywords im Namen Ihrer Domain mit Bindestrich(en) getrennt, wo es der besseren Verständlichkeit dient und/oder das Risiko von Tippfehlern bei manueller Eingabe reduziert?
  21. Versuchung widerstanden, reine Keyword-Domain zu wählen?
  22. Falls Ihr Wunschname nicht mehr als de-Domain frei ist: Verfügbarkeit mit Endungen wie com, net, org, info geprüft?
  23. Mögliche marken- und wettbewerbsrechtliche Fragen bei der Wahl Ihrer Domain bedacht?
  24. Daran gedacht, (identische) Inhalte nur auf eine Domain zu stellen und nur diese eine Domain zu bewerben bzw. nur diese eine Domain zu verlinken?
  25. Falls Sie sich Zusatz-Domains sichern wollen: Daran gedacht, keine Inhalte auf diese Zusatz-Domains zu stellen, sondern nur Weiterleitung auf Ihre Haupt-Domain einzurichten?
  26. Entschieden, ob Sie Ihre Adresse ohne oder mit www verwenden wollen und Weiterleitung - von ohne zu mit www bzw. umgekehrt - eingerichtet?
  27. Falls Ihre neue Domain schon registriert, die Inhalte aber noch nicht fertig sind: Indexseite auf Ihre Domain gestellt und von einer anderen Website verlinkt?
  28. Falls Sie Ihre Domain wechseln wollen: Daran gedacht, eine Weiterleitung von der alten auf die neue Adresse einzurichten? Details zu Tipp 17-28: Domain (mehr Tipps + Domain-Checker)
  29. Jeder Seite Ihrer Website einen aussagekräftigen (und zutreffenden) Dateinamen gegeben, der im Kontext mit dem Domain- und ggf. Verzeichnisnamen davor eine Zusatzinformation bietet?
  30. In Dateinamen ausschließlich kleine Buchstaben und Zahlen verwendet?
  31. Dateinamen, die ein Keyword enthalten oder schwer lesbar wären, mit Bindestrich getrennt?
  32. Bei dynamischen Seiten (= URL mit Fragezeichen + Parameter) darauf geachtet, dass jede Seite Ihrer Website nur unter einer URL zu erreichen ist bzw. Klon-Seiten mit "noindex"-Meta-Tag oder "robots.txt"-Datei von Indizierung ausgeschlossen bzw. Klon-URLs aus Index entfernt?
  33. Thematisch ähnliche Seiten Ihrer Website in einem Verzeichnis zusammengefasst?
  34. In sich geschlossene Unterbereiche Ihrer Website auf eine Subdomain ausgelagert?
  35. Falls Sie Seiten oder Verzeichnisse Ihrer Website umbenennen wollen: Daran gedacht, Weiterleitung auf die neue Adresse einzurichten? Details zu Tipp 29-35: Dateien
  36. Interessante bzw. informative Texte mit Relevanz für Ihre Zielgruppe geschrieben?
  37. Individuelle bzw. originelle Texte (selbst) geschrieben?
  38. Keine Inhalte (von anderen) mehr oder weniger unverändert übernommen?
  39. Keine Inhalte (auf Ihrer Website) versteckt?
  40. Inhalte auf Möglichkeiten zur Aktualisierung, Ergänzung, thematischen Erweiterung überprüft?
  41. Inhalt von Seiten mit viel Text bzw. zu mehreren Themen auf mehrere Seiten verteilt?
  42. Alle Texte auf richtige Rechtschreibung geprüft?
  43. Formulierung und Präsentation Ihrer Texte optimiert? Schreibstil auf Ihre Zielgruppe abgestimmt, kurze Sätze, konkrete Aussagen, aktiv ("Vermeiden Sie" statt "Wir empfehlen zu vermeiden") und kundenorientiert ("Sie profitieren" statt "Wir sind toll") formuliert, übersichtlich und lesefreundlich präsentiert? Details zu Tipp 36-43: Inhalte
  44. Jeder Seite Ihrer Website einen individuellen Titel gegeben, der - unter Verwendung des (der) wichtigsten Keywords - den Inhalt mit 50-70 Zeichen (zu)treffend beschreibt?
  45. Für jede Seite - unter Berücksichtigung des Titels und der URL - eine individuelle und ansprechende Meta-Description geschrieben und bedacht, dass Google < 155 Zeichen anzeigt?
  46. Darauf geachtet, dass im Google-Snippet kein Keyword bzw. wichtiges Verb abgeschnitten wird?
  47. Mit "noindex" z. B. sichergestellt, dass identische Inhalte (wie Normal- und Druckversion) nur einmal indiziert werden und mit "nofollow" z. B. verhindert, dass PageRank ungewollt abfließt?
  48. Meta-Keywords ganz weggelassen bzw. für jede Seite nur 5-7 häufigste Begriffe eingetragen?
  49. Mit Base-Tag sichergestellt, dass Ihre Links auf fremden Webseiten nicht funktionieren?
  50. Falls Sie regional aktiv sind: Geo-Tags aufgenommen? Details zu Tipp 44-50: Meta-Angaben
  51. In Grafiken keinen wichtigen Text verborgen?
  52. Jeder Grafik auf Ihrer Website einen aussagekräftigen (und zutreffenden) Dateinamen gegeben?
  53. Inhalt jeder Grafik-Datei mit Alt(ernativ)-Text beschrieben?
  54. Gebräuchliche Dateiformate verwendet? Details zu Tipp 51-54: Grafiken
  55. Layout ohne Frames gewählt bzw. darauf umgestiegen?
  56. Auf Startseite, die nur ein Logo oder Flash-Intro enthält, verzichtet?
  57. Alle Formatierungen in eine CSS-Datei ausgelagert?
  58. Auf (verschachtelte) Tabellen verzichtet? Details zu Tipp 55-58: Layout
  59. Überflüssigen HTML-Code auf jeder Seite entfernt?
  60. Alle Texte mit logischem HTML-Code ausgezeichnet?
  61. Quellcode jeder Seite auf Validität geprüft?
  62. Alle Formatierungen in externer CSS-Datei umgesetzt und richtig eingebunden?
  63. JavaScript in externe Datei ausgelagert und richtig eingebunden?
  64. Redundante Blanks im Quelltext entfernt? Details zu Tipp 59-64: Quellcode (HTML-Checker)
  65. Bedacht, dass Quellcode-Optimierung bei Shop-Systemen schnell an Grenzen stoßen und Umstieg auf ein neues System sogar sinnvoller sein kann?
  66. Bei den Seiten Ihres Shops auf aussagekräftige und möglichst kurze Adressen (URLs) geachtet?
  67. Falls Ihre Shop-URLs dynamisch generiert werden: Sichergestellt, dass die URLs max. zwei Parameter haben?
  68. Vergewissert, dass jeder Artikel in Ihrem Shop nur über eine URL zu erreichen ist?
  69. Falls Sie Session-IDs (statt Session-Cookies) verwenden: IDs vor Google-Robots versteckt?
  70. Sichergestellt, dass jede Seite Ihres Shops über statische HTML-Links zu erreichen ist und, falls z. B. interne Suchfunktionen über Links aufzurufen sind, diese mit "nofollow" maskiert sind?
  71. Artikelbeschreibungen angereichert, verwandte Artikel mit kurzen Beschreibungen auf einer Seite zusammengefasst und Besuchern die Möglichkeit zur Artikelbewertung (und Bewertung von Bewertungen) gegeben? Details zu Tipp 65-71: CMS und Shops (mehr URL-Tipps)
  72. Architektur bzw. interne Verlinkung mit Blick auf Hauptziele, die Sie mit Ihrer Website verfolgen, geplant bzw. umgesetzt und Ihren Besuchern "viele Wege nach Rom" eröffnet?
  73. Sichergestellt, dass Besucher, die nicht über die Startseite auf Ihre Website kommen, sich auch auf jeder Unterseite sofort zurechtfinden können?
  74. Keywords auch aus Fließtext verlinkt?
  75. Vergewissert, dass alle Links auf Ihre Startseite auf die "leere" Domain zeigen?
  76. Falls Ihre Website viele Seiten und/oder viel Quelltext für grafische Navigationselemente (oben oder links) hat: Bedacht, dass es vorteilhaft sein kann, den Quelltext Ihrer Navigation weiter "nach hinten bzw. unten" zu verschieben?
  77. Falls Sie für die Navigation nicht ausschließlich Textlinks verwenden wollen: An Alt(ernativ)-Text für Ihre Grafik-Buttons gedacht?
  78. Für die Navigation auf JavaScript bzw. Flash verzichtet und Hover-Effekte mit CSS realisiert?
  79. Aussagekräftige Linktexte formuliert, die Ihren Besuchern eine konkrete Vorstellung davon geben, was sie auf der jeweiligen Zielseite erwartet?
  80. Funktion Ihrer Links überprüft? Details zu Tipp 72-80: Navigation (Link-Checker)
  81. Im geschäftlichen und privaten Umfeld um Backlinks von eigenen Webseiten bzw. aus Profilen in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Bookmark-Portalen wie Mister Wong gebeten?
  82. Mit hochwertigen Website-Inhalten ausreichend Anreize für freiwillige Backlinks geschaffen?
  83. Auch viralen Content (z. B. ein Widget mit eingebautem Backlink) "to go & share" angeboten?
  84. Auf anderen Websites (z. B. in Webkatalogen und Foren) angeboten, was dort nachgefragt wird, um Backlinks platzieren zu dürfen?
  85. Links mit seriösen, themenverwandten Websites (im Dreieck oder "über Kreuz") getauscht und daran gedacht, Backlinks und PageRank der Tauschpartner-Seiten regelmäßig zu kontrollieren?
  86. Um Links von Websites mit gutem Ranking für Ihre Keywords (insbesondere von Portalen zu verwandten Themen) bemüht und bedacht, dass Backlinks - wenn überhaupt - nur direkt und nur von wenigen ausgewählten Seiten gekauft und ggf. redaktionell eingebettet werden sollten?
  87. Daran gedacht, dass Backlink-Texte Ihre Keywords enthalten und - ebenso wie die Linkstärken, Linkquellen, Linkpositionen, Linkformate und Zielseiten (auf Ihrer Website) - variieren sollten?
  88. Bedacht, dass Backlinks erst nach 3-6 Monaten positive Wirkung und erst nach 12 Monaten ihr volles Potenzial entfalten? Details zu Tipp 81-88: Backlinks (Backlink-Checker)