NAVIGATION                                                                                                                       Follow | Suche

Besucher schnell und sicher ans Ziel führen

Startseite  >  SEO-Tipps  >  Navigation

Sie wollen nicht nur mehr Besucher auf Ihren Webseiten, sondern mehr Kunden, Umsatz und Gewinn. Ihre Website sollte deshalb so strukturiert und verlinkt sein, dass Besucher - ob sie über die Startseite oder direkt auf eine Unterseite gekommen sind - dorthin gelangen, wo Sie sie am liebsten haben wollen (z. B. Newsletter-Anforderung, Angebotsanfrage, Bestellung) - bevor sie Ihre Seiten wieder verlassen.

 

Form follows Function (zielorientierte Architektur)

Tipp 72: Behalten Sie Ihre Ziele fest im Blick, wenn Sie die Inhalte und die interne Verlinkung der Seiten Ihrer Website planen und umsetzen bzw. später wieder ändern.

Im Prinzip sollten Sie den Besuchern möglichst "viele Wege nach Rom" eröffnen - unabhängig davon, wo jemand die Reise über Ihre Website antritt. Starke interne Verlinkung kann aber auch dazu führen, dass PageRank, z. B. von Ihrer Startseite, auf andere Seiten abfließt. So können Sie das Problem lösen

 

Möglichst kurze Wege, möglichst viele Orientierungshilfen

Tipp 73: Stellen Sie sicher, dass Besucher, die nicht über die Startseite auf Ihre Website kommen, sich auch auf jeder Unterseite sofort zurechtfinden können. Bei der schnellen Orientierung helfen:

Eine (vom Inhalt ausgehend) logische Hierarchie mit möglichst wenigen Ebenen bzw. Verzeichnissen.

Eine Breadcrumb (Brotkrumen- bzw. Klickpfad-) Navigation, bei der die jeweils übergeordnete Ebene (Home -> SEO-Tipps -> Navigation) mit einem Blick zu erkennen bzw. mit einem Klick zu erreichen ist.

Links zu allen wichtigen Themenbereichen bzw. Produktkategorien im unteren Bereich jeder Seite.

Eine Sitemap, die von jeder Seite mit einem Klick erreichbar ist. (Eine Sitemap mit Link zu jeder Seite kann auch die Aufnahme aller Seiten in den Suchmaschinen-Index erleichtern bzw. beschleunigen.) Hier finden Sie Links zu Sitemap-Tools.

Kleiner Extra-Tipp: Wenn es um das schnelle Zurechtfinden und "Wohlfühlen" auf Ihrer Website geht (und jede Seite kann Einstiegsseite sein), sollten Sie neben der Navigation auch an die Inhalte denken. Besucher sollten auf der jeweiligen Einstiegsseite vorfinden, was ihnen seitens der Suchmaschine bzw durch den Ankertext von externen Links signalisiert wurde und nicht SOFORT auf die nächste interne oder, viel schlimmer, externe Seite wechseln müssen, um evtl. dort zu finden, was sie gesucht haben. Es gilt also, einen Kompromiss zwischen "ausreichende Einbettung" des Inhalts jeder (Einstiegs-) Seite in den Gesamtzusammenhang und "geringe inhaltliche Redundanz" der Seiten untereinander zu finden

Beispiel: Dank der kurzen Einleitung oben wirken die Tipps auf dieser Seite beim direkten Einstieg nicht wie aus dem Zusammenhang gerissen - ohne, dass die Einleitung für Besucher, die unsere Tipps chronologisch lesen, redundant wäre oder gar von Google als "Duplicate Content" angesehen würde.

Tipp 74: Verlinken Sie auch aus Fließtext auf die jeweilige Seite mit weiterführenden Informationen, insbesondere von Ihren Keywords. Aber übertreiben Sie es nicht, denn jeder Textlink stellt den Leser vor die Entscheidung: Seite wechseln ODER Satz zu Ende lesen. Links am Ende eines (Ab-) Satzes sind deshalb auch grundsätzlich besser als "mittendrin".

Tipp 75: Alle Links auf Ihre Startseite müssen auf die "leere" Domain zeigen, nicht auf die Indexseite.

richtig: <a href="/">Startseite</a>
falsch: <a href="index.html">Startseite</a>

 

Unübersehbare Wegweiser mit konkreter Zielbeschreibung

Tipp 76: Bei einer Website mit vielen Seiten bzw. mit viel Quelltext für Grafikelemente zur Navigation, die oben oder links auf der Seite stehen, können Sie - mit Hilfe des sog. Tabellentricks - den Quelltext der Navigation hinter den des Seiteninhalts zu verschieben, um so die Keywords für die jeweilige Seite aus Suchmaschinen-Sicht prominenter zu platzieren. Hier finden Sie Links zum Thema Tabellentrick.

Tipp 77: Verwenden Sie am besten nur Textlinks für Ihre Navigation. Falls Sie auf grafische Buttons nicht verzichten können: Denken Sie an Ihre Alt(ernativ)-Texte, weil Ihre Webseiten, falls die Anzeige von Bildern deaktiviert ist, sonst nicht navigiert werden können (mehr zum Thema Alt-Text: Tipp 53).

Tipp 78: Verwenden Sie keinesfalls Java oder Flash für Ihre Navigation und setzen Sie Hover-Effekte (optische Veränderung von Links bei Berührung mit dem Mauszeiger) in einer externen CSS-Datei um.

Tipp 79: Formulieren Sie aussagekräftige Linktexte, damit Ihre Besucher eine konkrete Vorstellung davon bekommen, was sie auf der Zielseite erwartet (gilt für interne wie externe Links gleichermaßen). Die Benutzerfreundlichkeit steigern können Sie mit Linktiteln (title="Das erwartet Sie auf der Zielseite") und mit Ankern, die Besucher gleich an die richtige Stelle - statt nur nach oben - auf einer Seite führen.

neutral: mehr, nächste Seite, zurück

konkret: Die Abkürzung zum Google-Gipfel: Ihr Brancheneintrag in Google Maps (aber ohne Anker)

zu lang: Mehr darüber, wie Sie den Google-Gipfel mit einem Brancheneintrag in Google Maps stürmen und bei der lokalen Suche nach Ihrer Branche ab sofort das Google-Ranking anführen. (aber mit Anker)

Tipp 80: Überprüfen Sie die Funktion Ihrer Links. Hier finden Sie Links zu Link-Check-Tools.

 

Lesen Sie in Tipp 81-88, wie Sie am besten an Backlinks kommen und Ihre PageRanks verbessern.

 

Website-Aufbau & interne Verlinkung: Die wichtigsten Rankingfaktoren

Zu viele Tipps, zu wenig Zeit? Konzentrieren Sie sich am besten (erst) auf die On Page-Link-Faktoren, deren Einfluss auf ein gutes Suchmaschinen-Ranking - nach aktueller Einschätzung von 72 Experten - besonders groß ist (1. = maximal positiv):

  1. Keywords im Ankertext der Links von "innen" auf die jeweilige Seite
  2. Hierarchisch sinnvoller Aufbau der Website (gute Gliederung)
  3. Position der jeweiligen Seite in der Seiten-Hierarchie der Domain
  4. Quantität und Qualität der Links von "innen" (interne Link-Popularität) auf die jeweilige Seite
  5. Keywords im Ankertext der Links nach "innen" auf der jeweiligen Seite
  6. Links nach "innen" auf der jeweiligen Seite vorhanden
  7. XML-Sitemap der Website vorhanden