PAGE RANK                                                                                                                       Follow | Suche

Wie Google die Linkpopularität von Webseiten ermittelt

Startseite  >  SEO Tutorial  >  PageRank

Der PageRank ist nach Larry Page, einem der Google-Gründer, benannt. Der patentierte Algorithmus rechnet die Linkpopularität (Quantität und "Qualität" der Verlinkung) von Webseiten in einen Wert um.

PageRank wird auf unseren Seiten meist synonym für Linkpopularität gebraucht - gemeint ist aber nicht die Google-Maßzahl, sondern die Linkpopularität im weiteren Sinne, die z. B. auch die Themenrelevanz der linkgebenden Seite umfasst.

 

Was Sie über den PageRank und seine Berechnung wissen sollten

  • Der PageRank (von 0 = min. bis 10 = max.) ist einer von vielen Faktoren, welche die Sortierung der Suchergebnisse beeinflussen. Die Rankingrelevanz des PageRank hat, parallel zur Zunahme von Google's Fähigkeit andere Faktoren besser zu erfassen bzw. zu bewerten, abgenommen.

  • Der PageRank wird für jede Webseite (nicht Website) individuell ermittelt und ist abhängig von der Anzahl und dem PageRank der von externen UND internen Seiten eingehenden Links sowie der Anzahl der zu internen und externen Seiten ausgehenden Links, über die PageRank abfließt.

  • Für den PageRank einer Webseite A ist der PageRank von Seiten, die A verlinken, viel wichtiger als die Anzahl der auf A eingehenden Links, wie diese Tabelle zeigt:
Links mit
PageRank
Anzahl Links
für PR von 4
Anzahl Links
für PR von 5
Anzahl Links
für PR von 6
Anzahl Links
für PR von 7
Anzahl Links
für PR von 8
1 3.055 16.803 92.414 508.277 3.000.000
2 555 3.055 16.803 92.414 508.277
3 101 555 3.055 16.803 92.414
4 18,4 101 555 3.055 16.803
5 3,34 18,4 101 555 3.055
6 0,607 3,34 18,4 101 555
7 0,110 0,607 3,34 18,4 101
8 0,020 0,110 0,607 3,34 18,4
9 0,004 0,020 0,110 0,607 3,34
10 0,0007 0,004 0,020 0,110 0,607

 

Lesebeispiel: 3.055 Links mit PR x übertragen nicht mehr PR, als 3,34 Links mit PR x plus 4. (Annahme: Die verlinkende Seite hat 50 ausgehende Links, der Dämpfungsfaktor beträgt 0,85.) Die Tabelle zeigt auch, dass z. B. weniger als 1 Link mit PR 6 ausreicht, um PR 4 zu "vererben". Vergleichbar vererbt die Startseite einer Website, die i. d. R. die meisten eingehenden Links hat, ihren PageRank meist mit minus 1 oder 2 an die Unterseiten der ersten Ebene.

 

Der Unterschied zwischen PageRank-, Ranking- und User-Optimierung

  • Obwohl eine Seite über ihre ausgehenden Links von ihrer "Linkpower" an die Zielseite(n) abgibt, ist sehr wahrscheinlich, dass Seiten, die auf viele häufig verlinkte externe Seiten (= Authorities) zu einem Thema verlinken, von Google als Drehkreuz (= Hub) für dieses Thema eingestuft und entsprechend positiv bewertet werden - trotz des durch externe Links reduzierten PageRanks.

    Wenn Sie auf viele externe Seiten verlinken, aber möglichst wenig Linkpower abgeben wollen, sollten Sie Ihre externen Links auf einer (wenigen) Unterseiten bündeln (mehr dazu ganz unten). Alternativ können Sie externe Links auf "nofollow" setzen, wobei Google vermutlich Webseiten, die alle Linkpower für sich behalten wollen, an anderer Stelle im Algorithmus einen Malus gibt.

  • Auch zusätzliche interne Seiten auf einer Website können alle anderen Seiten PageRank kosten. Viele, intern stark verlinkte Seiten sind zwar nachteilig für den PageRank jeder einzelnen Seite, aber - mit Blick auf Inhalte und Navigation der Website - gut für die Rankings und die Besucher.

    Diesen Zielkonflikt können Sie über die Zeitachse auflösen: streng hierarchische Seitenstruktur am Anfang und, sobald die Startseite ein gutes Google-Ranking hat, stärkere interne Verlinkung und damit Weitergabe von PageRank an die für zusätzliche Keywords optimierten Unterseiten. Oder: Start mit wenigen Seiten und, sobald die Startseite gut gerankt wird, Ausbau der Website. Natürlich können Sie auch interne Links (zu den weniger wichtigen Seiten) auf "nofollow" setzen - übermäßige PageRank-Modellierung mit "nofollow" ist jedoch ein negativer Ranking-Faktor.

 

Die PageRank-Anzeige und weitere für den Linkwert relevante Faktoren

  • Google berechnet den PageRank einer Seite permanent, aktualisiert die Anzeige des PageRank (Links zu Tools finden Sie hier) aber nur alle drei Monate. Für eine erstmals erfasste Webseite wird deshalb auch dann noch ein PageRank von null angezeigt, wenn der PageRank aufgrund des bzw. der ersten Backlinks tatsächlich bereits gestiegen ist. Das heißt umgekehrt aber auch: Die ANZEIGE eines veränderten PageRank ändert nichts an den Google-Rankings einer Seite.

  • Über die Höhe des PageRank der linkgebenden Seite hinaus, ist der Wert von eingehenden Links für die Zielseite umso größer, je:
    • weniger ausgehende Links auf der verlinkenden Seite
    • prominenter der Link auf der verlinkenden Seite platziert
    • auffälliger der Link auf der verlinkenden Seite formatiert
    • relevanter der Linktext für die Zielseite (falls kein Keyword-Stuffing und keine Dublette)
    • besser das (bzw. die) Ranking(s) der verlinkenden Seite für die Keywords der Zielseite
    • aktueller die Inhalte der verlinkenden Seite

Anhand dieser Kriterien sollten Sie auch den Wert von Backlinks beim Linktausch beurteilen.

 

Hat Ihre (junge) Domain (noch) wenig Backlinks, ist der Eintrag in Webkataloge die schnellste Lösung. Unser Ranking mit 100 geprüften Webkatalogen und 20 Tipps zum Eintrag können Sie hier anfordern

 

Externe Links: Negative Rankingfaktoren (über den PR-Abfluss hinaus)

Der positive Einfluss von extern ausgehenden Links auf Ihre Google-Rankings ist - nach Einschätzung von Experten - kleiner als oft vermutet. Vermeiden Sie auf jeden Fall diese Fehler (1. = max. negativ):

  1. Links zu Domains, die Google aus dem Index verbannt hat
  2. . . . zu Domains, die Google für Spam abgestraft hat
  3. . . . nach "außen", die Google als bezahlt interpretiert (im Gegensatz zu freiwillig)
  4. . . . zu Domains, die größtenteils zu Spam-Seiten verlinken
  5. . . . zu Spam-Websites bzw. -seiten (die Google noch nicht abgestraft hat)
  6. . . . zu Domains ohne Backlink von vertrauenswürdigen Seiten

 

Hier geht's zu 37 Ranking-Flops & 90 Ranking-Tops - sortiert nach Relevanz: Top+Flop-Charts