SEO WAHL 2010                                                                                                               Follow | Suche

SEO Wahl 2010 bei SEO-United - kurz vor Toreschluss

Startseite  >  Google SEO  >  SEO Wahlen 2010

SEO-Wahl und keiner geht hin? Ganz im Gegenteil

Über alle Kategorien - von beste SEO-Seite über bestes SEO-Blog bis (Un) Wort des Jahres -  haben mindestens 450, teils über 650 Personen ihre Stimme im Rahmen der SEO-Wahlen 2010 abgegeben. Und wenn man sich die momentane Publikationsfrequenz und die entsprechende Traffic-Entwicklung bei einigen Nominierten anschaut, könnte man fast meinen, dass die Wahl sehr ernst genommen wird.

 

Ist Wahlwerbung peinlich? Es kommt darauf an

Mit Taten werben ist keineswegs verwerflich. Auch wir publizieren momentan hochfrequenter als sonst. Und obwohl Wahlen nie nur mit sachlichen Argumenten, sondern immer auch mit persönlichem Gefühl zu tun haben, hilft unsere Top 10-Reihe vielleicht einigen Unentschlossenen bei der Wahlentscheidung oder motiviert manchen SEO-Müden seine Stimme(n) noch abzugeben. Wie das? Nun, wenn man sich mal anschaut, wer unten besonders häufig auftaucht, dann ergibt sich teilweise ein etwas anderes Bild, als der derzeitige Wahl-Zwischenstand in einigen Kategorien widerspiegelt.

 

Was sagen gute Posts aus? Einiges, aber nicht alles

Klar, Bloggen ist nicht gleichbedeutend mit Wissen und gut in der Theorie heißt auch nicht automatisch gut in der Praxis. Natürlich passt mancher hervorragende Beitrag nicht in unser Themenraster und erst zusätzliche Bausteine - wie etwa Vorträge und vor allem reale Erfolge - würden das Bild rund machen. Aber wer kann schon sagen, wie erfolgreich welcher SEO bzw. welche Firma wirklich ist? Die meisten Blogger und Blogleser lassen sich dann doch gerne von der Qualität der Blogartikel leiten. Und deshalb hier unsere Top Ten Blogposts 2010 in den 5 bisher veröffentlichten (von insgesamt 10) Bereichen.

 

SEO Mythen
Social Media Mythen
OnPage SEO
Link Building Google Places
SEO-Heilbronn
ThomasHutter
Ranking-Check SEO-United KennstDuEinen
SEO-Trainee KadekMedien
SEO-Handbuch (I, II)
Suchradar Google.de
Zweidoteins t3n Ranking-Check Ranking-Check SEOKai (I, II)
Zweidoteins Marketingshop TagSEOblog Vipex KennstDuEinen
Blogs-Optimieren DeutscheStartups KathrinSiemokat SEO-Strategie SEO-United
Unternehmer Internetworld FileOnTheRoad Selbstaendig SEO-Strategie (I, II)
Webhelps Selbstaendig TagSEOblog Ranking-Check KennstDuEinen
  SEO-United Eisy SEO-Strategie  
  SEO-United Internetkapitaene Suchradar  
* Wir haben unsere eigenen und alle englischen Posts rausgenommen - daher hier auch immer weniger als 10 Posts ** Die Reihenfolge in der jeweiligen Kategorie (Spalte) folgt entweder einer inhaltlichen Logik oder ist chronologisch - hat also nichts mit besser oder schlechter zu tun

 

Ungerecht, weil nicht "demokratisch" ermittelt? Wir haben angeboten, in den Kommentaren alternative bzw. zusätzliche Vorschläge zu machen und die Aufnahme nach Prüfung versprochen. An uns soll es ganz bestimmt nicht liegen. (Wir haben übrigens schon für die Wahl geworben, als wir noch gar nicht nominiert waren – und auch an anderer Stelle versucht, Entscheidungshilfen zu liefern: SEO Blogs) Und wenn eine oben oft genannte Seite gar nicht nominiert ist? Künftig dort einfach öfter vorbeischauen oder auf Twitter folgen. Feedbacks im Blog und via Twitter machen starke SEO-Websites noch stärker.

 

Jetzt Stimme erheben - oder zum Ergebnis für immer schweigen

Das ist KEINE Aufforderung, für uns abzustimmen - obwohl manche solche expliziten Aufforderungen ohne jede weitere Begründung gar nicht peinlich zu finden scheinen. Das hier ist die Bitte, die Stimme zu erheben - statt nur mitzulesen und mitzulaufen. Oder am Ende sogar der Unzufriedenheit mit dem Ergebnis laut Luft zu machen, ohne die Chance wahrgenommen zu haben, Einfluss darauf zu nehmen.

 

Also: Bitte spätestens am Sonntag auf dem SEO-United Wahlzettel Eure Kreuzchen machen.

Und die allerletzten Nachzügler bekommen sicher auch noch am Montag eine Chance, oder Gretus?